EZA MAGAZINE
EZA PODCAST

Sorgfältige Prüfung der Menschenrechte (HRDD): Stärkung der Sozialpartner, der Arbeitnehmervertreter:innen und der Mitglieder der Betriebsräte, um die bevorstehende nationale und europäische HRDD-Gesetzgebung aktiv in den sozialen Dialog zu integrieren

Das Projekt wird die Rolle des sozialen Dialogs bei der Schaffung und Überwachung von Rechtsvorschriften über die Verantwortung von Unternehmen hinsichtlich der Achtung der Menschenrechte (Sorgfaltspflicht) in Lieferketten erörtern und die Initiativen der europäischen Institutionen zu diesen Fragen untersuchen.


BIE Int. (Bouw-Industrie & Energie International)
Laetitia Baldan und Jan Franco
Tel.: +32 - 2 - 499 41 30 84 (Baldan)
Tel.: +32 - 2 - 285 02 59 (Franco)
E-Mail: laetitia.baldan(at)acv-csc.be  und  jan.franco(at)acv-csc.be


Sprachen: en, es, fr, it, nl, pl

Projektnummer: 25-01-22-SE