EZA MAGAZINE

Seminarprogramm

Wir bieten als Bildungsträger über 70 Seminare pro Jahr zu den verschiedensten Themen rund um Arbeitnehmerfragen an – egal ob Arbeitsmobilität, Nachhaltigkeit oder demografischer Wandel. Dabei ist uns wichtig, dass der Fokus auf ganz Europa liegt. Unsere Bildungsaktivitäten finden daher in 30 verschiedenen Ländern statt. Die Übersicht:

Vertrauen als Grundvoraussetzung für eine faire, soziale und kooperative Gesellschaft: ein Aktionsplan zur Umsetzung der Europäischen Säule sozialer Rechte - Teil 1
Turin / IT
Die sich wandelnde Arbeit in einer digitalen Welt: Sind wir vorbereitet?
Online
Mehr als eine Realität: Jungsein auf dem Europäischen Arbeitsmarkt von heute!
Herzogenrath / DE
Welche Art von Europa möchten wir aufbauen? Die Sicht der Arbeitnehmer/innen
Portorož / SI
Wie können die europäischen Sozialpartner auf die mit einer Pandemie verbundenen sozialen und wirtschaftlichen Risiken reagieren?
Calvi (Korsika) / FR
Wiederherstellung der Demokratie am Arbeitsplatz: Kampf für bessere Arbeitsplätze, starke Tarifverhandlungen und durchsetzbare Arbeitnehmerrechte
Sofia / BG
Moderne Arbeitsformen als nachhaltige Mobilitätslösung
Brixen / IT
Neue Arten organisatorischer Herausforderungen: die Bedeutung „alternativer Arbeit“
Budapest / HU
Prävention arbeitsbedingter Muskel- und Skeletterkrankungen (MSE) durch Ergonomie: Zusammenarbeit der Sozialpartner zur Verminderung arbeitsbedingter Muskel- und Skeletterkrankungen
Ruzomberok / SK
Migration und Mobilität innerhalb der Grenzen Europas
Trient / IT

EZA-Bildungsprogramm 2020

Hinweis: Augrund der aufgetretenen Corona-Krise ergeben sich zahlreiche Änderungen in unserem Bildungsprogramm 2020. Wir informieren Sie rechtzeitig über die Änderungen.

Weitere Themen sind „Integration von Migranten/innen und Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt“, „Inklusive Arbeitsmärkte“, „Kapazitätsaufbau“, der „Beitrag von Arbeitnehmerorganisationen zu sozialer Gerechtigkeit in Europa“ sowie „Arbeiten und leben in einer digitalisierten Welt“.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Seminaren, den Ansprechpartnern und den Anmeldungsmodalitäten finden Sie im Programm.