EZA MAGAZINE

Nach COVID-19: Die neuen Herausforderungen in der Arbeitswelt

Das Seminar stellt sich den Herausforderungen für die Welt der Arbeit, die Wirtschaft und insbesondere den sozialen Dialog angesichts der Coronavirus-Pandemie. Im Fokus stehen dabei Fragen nach z.B. Arbeitslosigkeit, Exklusion, öffentlichen Schulden, Standortverlagerungen und Solidarität zwischen den Nationen. Die These ist, dass die Coronavirus-Pandemie als Chance begriffen werden kann, grundlegend über ein neues soziales und wirtschaftliches System in Europa nachzudenken.


GEPO (Groupe Européen de Pastorale Ouvrière)
Claude Holper und Pontien Kabongo
Tel.: +352 - 661 22 93 61
E-Mail: claude.holper(at)cj23.lu und pontien.kabongo(at)cefoc.be


Sprachen: de, en, fr, pt

Projektnummer: 22-03-21-SE