Die Qualität neuer Arbeitsplätze und Herausforderungen für Arbeitnehmerorganisationen – Das Beschäftigungspaket Europa 2020 und die Qualität der Arbeitsplätze im grünen Wirtschaftszweig, dem IKT- und dem Pflegesektor

 

Schwerpunkt des gemeinsamen Projekts von EZA und HIVA zum EU-Beschäftigungspaket war die Qualität der Arbeitsplätze in den Sektoren, in denen ein Beschäftigungszuwachs erwartet wird, und es beleuchtete die Rolle, die die Arbeitnehmerorganisationen bei der Sicherung und Verbesserung der Arbeitsplatzqualität spielen können, dort wo sich neue Risiken abzeichnen oder bekannte Risiken zunehmen.

Der Forschungsbericht konzentriert sich auf die Sektoren mit Potenzial zur Schaffung neuer Arbeitsplätze, die Merkmale der neuen Arbeitsplätze und die mögliche Rolle der Sozialpartner bei deren Verbesserung.

Der erste Teil schildert den Beschäftigungsanstieg in Europa in den letzten Jahren und die Aussichten auf eine Beschäftigungszunahme bis 2020. Anschließend wird erörtert, wie die Wachstumssektoren in internationalen Erhebungen definiert werden. Veröffentlichungen jüngeren Datums und Modelle der Arbeitsplatzqualität werden ebenso behandelt wie die Indikatoren und Ergebnisse der Arbeitsplatzqualität, die hier verwendet werden sollen. Abschließend werden acht Arbeitsplatztypen konstruiert, die jeweils spezifische gute und schlechte Merkmale aufweisen. Diese Arbeitsplatztypen werden beschrieben und eingehender analysiert.

Im zweiten Teil des Berichts werden die drei ausgewählten Sektoren tiefer beleuchtet. Ausgehend von deren Definition wird anschließend die Beschäftigungszunahme in den Sektoren und ihr Beschäftigungspotenzial in den nächsten Jahren behandelt. Anschließend wird die Verteilung der Arbeitsplatztypen und die Arbeitsplatzqualität im Sektor analysiert. Hierzu werden detaillierte Analysen unter den Aspekten Geschlecht, Herkunft und Qualifikationsniveau vorgenommen. Es werden außerdem Erkenntnisse früherer Studien zur Arbeitsplatzqualität in diesen Sektoren und Beispiele berücksichtigt. Dieser Teil endet mit allgemeinen und sektorspezifischen Vorschlägen für Arbeitnehmerstrategien zur Verbesserung der Arbeitsplatzqualität in den jeweiligen Sektoren.

Die Broschüre ist in Deutsch, Englisch und Spanisch erschienen und kann bei EZA angefordert werden. Sie steht auch online zur Verfügung.

Leitet Herunterladen der Datei einDE   Leitet Herunterladen der Datei einEN   Leitet Herunterladen der Datei einES

 

Der neue EZA-Präsident: Luc Van den Brande

EZA-Startseminar 2018

Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze: Gefährliche Substanzen erkennen und handhaben“