Seminare im Februar 2018

Ein neues Arbeitsumfeld: Sind flexible Arbeitsplätze wirkungsvoll?

05.02. - 07.02.2018, Luxemburg / Luxemburg

Krifa (Kristelig Fagbevægelse)

Kontaktpersonen: Rolf Weber und Søren Fibiger Olesen

E-Mail: row@krifa.dk (Rolf Weber) und

sfo@krifa.dk (Søren Fibiger Olesen)

 

Neue Wege gehen – neue Methoden wirksam in der Bildungsarbeit einsetzen

[Teil 2]

05.02. - 08.02.2018, Herzogenrath / Deutschland

NBH (Nell-Breuning-Haus)

Kontaktperson: Rainer Rißmayer

E-Mail: rainer.rissmayer@nbh.de

 

Der Europäische Rechtsrahmen für Schutzrechte für Arbeitnehmer auf dem Prüfstand

08.02. - 10.02.2018, Sofia / Bulgarien

PODKREPA (Confederation of Labour PODKREPA)

Kontaktperson: Vesselin Mitov

E-Mail: vesko@podkrepa.org

 

„Sozialen Dialog stärken – Europäische Integration gestalten“: Sonderprojekt für Arbeitnehmerorganisationen im westlichen Balkan

Jugendliche und der Arbeitsmarkt: die Herausforderung, Politiken in Gang zu setzen, die die erzwungene Migration verhindern

[5. Arbeitsgruppe des Sonderprojekts]

13.02. - 14.02.2018, Belgrad / Serbien

MCL / EFAL (Movimento Cristiano Lavoratori / Ente Nazionale per la Formazione e l'Addestramento dei Lavoratori)

Kontaktpersonen: Enzo De Santis und Piergiorgio Sciacqua

E-Mail: efal@mcl.it

 

Die digitale Arbeitswelt

15.02. - 18.02.2018, Manchester / Vereinigtes Königreich

St Antony's Centre (St Antony's Centre for Church and Industry)

Kontaktperson: Kevin Flanagan

E-Mail: kflanagan@stantonyscentre.org.uk

 

„Sozialen Dialog stärken – Europäische Integration gestalten“: Sonderprojekt für Arbeitnehmerorganisationen im westlichen Balkan

Evaluierungsseminar

19.02. - 21.02.2018, Wien / Österreich

ÖZA (Österreichisches Zentrum für Arbeitnehmerbildung)

Kontaktperson: Andreas Gjecaj

E-Mail: andreas.gjecaj@oegb.at

EZA-Startseminar 2017

EZA-Jahresbericht 2016

EZA Beiträge zum Sozialen Dialog