EZA-Beiträge zum sozialen Dialog 25 erschienen: „Neue Herausforderungen bei Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz“

Das Europäische Zentrum für Arbeitnehmerfragen (EZA) hat im Bildungsjahr 2015 eine Seminarreihe durchgeführt, deren Ziel es war, angesichts der neuen Herausforderungen bei Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz Handlungsstrategien für Arbeitnehmerorganisationen zu entwickeln. Folgende Aspekte standen dabei im Mittelpunkt: die Prävention psychosozialer Risiken, insbesondere von Stress am Arbeitsplatz; die Anwendung der gesetzgeberischen Vorgaben, speziell in kleinen Unternehmen; die Einführung einer Gender-Perspektive in die Strategien zu Sicherheit und Gesundheitsschutz; die Förderung der Zufriedenheit bei der Arbeit. Im Verlauf der fünf Seminare der Projektreihe zeigten sich hierbei große Unterschiede zwischen den verschiedenen Regionen Europas.

An der Seminarreihe beteiligt waren Mitgliedzentren von EZA, die sich schon seit einigen Jahren in ihren Projekten mit der Thematik auseinandersetzen. Experten der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) stellten die Aktivitäten der Behörde bei drei Seminaren vor und gaben damit der gesamten Projektreihe wichtige Impulse.

Nicht zuletzt durch ihre Beiträge angeregt, hatte EZA sich darum beworben, Partner der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz in der Kampagne 2016/2017 zum Thema „Gesunde Arbeitsplätze - für jedes Alter“ zu werden. Seit November 2016 ist EZA offizieller Kampagnenpartner.

Die Broschüre ist auf Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Litauisch und Ungarisch erschienen, Autor ist António Brandão Guedes.

Initiates file downloadEN   Initiates file downloadES   Initiates file downloadPT   Initiates file downloadLT   Initiates file downloadHU

Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – für jedes Alter“

EZA Beiträge zum Sozialen Dialog